Die Striegel-Liese

Sabine Drietchen

Filderhauptstr.68

70599 Stuttgart - Plieningen

Tel. 0174-4683363

( gern auch SMS )

 und sprechen Sie bitte

IN JEDEM FALL  

auf die mailbox)

e-mail: striegelliese@icloud.com

Pfotenpflege?!

Die Pfoten gehören mit zu den empfindlichsten Stellen am Körper. Umso wichtiger ist eine entsprechende Pflege.

 

 Die Krallen sollten nicht zu lang sein, sodass der Hund gut stehen und ohne Schwierigkeiten laufen oder rennen kann. Zu lange Krallen führen zu Fehlstellungen der Zehen, d.h. auch zu Fehlbelastung des gesamten Fußes und somit  zu Schmerzen.

Deshalb schauen wir bei jedem Besuch danach und kürzen die Krallen falls nötig.

 

Die Ballen sind von einer dicken Schicht Hornhaut überzogen. Diese Hornhaut soll frei von Rissen sein. Falls nötig sollte mit einem speziellen Pfotenbalsam dem Hund regelmässig die Ballen eingecremt werden.

 

Zwischen den Ballen wächst allen Hunden abhängig von der Rasse, Fell. Ist es zuviel, können sich selbst hier kleine Filzknoten bilden, Dreck ansammeln oder im Winter Eisklümpchen bilden, was  dem Hund schnell Schmerzen bereitet. 

Je nach Menge scheren wir dieses Fell weg. So kann Ihr Hund gut laufen, auch auf glatten Böden wie Laminat-und Sie haben weniger Dreck in der Wohnung!